Kobe Bryant hat mit "Black Mamba" ein Alter Ego geschaffen, um den Tiefpunkt seiner Karriere zu überwinden (2024)

Cork Gaines

Kobe Bryant hat mit "Black Mamba" ein Alter Ego geschaffen, um den Tiefpunkt seiner Karriere zu überwinden (1)

Der Spitzname von Kobe Bryant ist "The Black Mamba" – ein Name, den er sich selbst gegeben hat. Aber für Bryant war er mehr als nur ein Spitzname. "The Black Mamba" war sein Alter Ego, das er schuf, um den Tiefpunkt seiner Karriere zu überwinden.

2015 erschien "Muse" – die Autobiographie als Dokumentationsfilm des inzwischen verstorbenen Basketballers. Darin verriet er, er habe "Black Mamba" erschaffen, um die Schwierigkeiten zu überwinden, die er in den Jahren 2003 und 2004 abseits des Spielfeldes erlebt hatte. Er zählte zu den besten Basketballspielern der USA.

"Ich war auf dem Höhepunkt meiner Karriere und hatte gute Aussichten. Doch ein Jahr später wurde ich zu einer Person, die absolut keine Ahnung hatte, wohin das Leben führt. Und ich wusste auch nicht, ob ich überhaupt noch ein Teil des Lebens sein werde, wie ich es kannte", sagte Bryant in der Dokumentation.

Kobe Bryant hat mit "Black Mamba" ein Alter Ego geschaffen, um den Tiefpunkt seiner Karriere zu überwinden (2)

Im Jahr 2003 wurde Bryant angeklagt, eine 19-jährige Frau in Colorado sexuell genötigt zu haben. Bryant erwähnte den Fall zwar nicht direkt, aber er sprach in der Dokumentation viel darüber, dass seine Familie kurz davor war, auseinanderzubrechen. Der Fall wurde nach einiger Zeit nicht weiter verfolgt, weil das Opfer nicht vor Gericht aussagen wollte.

WERBUNG

"Ich höre alles, was die Menge sagt. Ich höre es", sagt Bryant nach einem Videoausschnitt, in dem Fans der Boston Celtics rufen: "Kobe ist scheiße!" "Dieser Ort, der mein Zufluchtsort war, wird jetzt mit allen möglichen Dingen bombardiert, die sie sagen." Bryants Karriere ging danach weiter.

"Ich musste mich abgrenzen", erzählt Kobe. "Es fühlte sich an, als kämen so viele Dinge auf einmal. Es wurde einfach sehr, sehr verwirrend. Ich musste die Dinge neu ordnen. Also schuf ich 'The Black Mamba'".

Bryant erläuterte weiter, dass "Kobe" die Aufgabe hatte, sich mit all seinen "persönlichen Problemen" zu befassen und "The Black Mamba" sich um das Geschäft auf dem Spielfeld kümmerte.

In einem Artikel von Kent Babb für die "Washington Post" aus dem Jahr 2018 erklärt Bryant, dass er auf den Namen für sein Alter Ego gekommen ist, als er den Film "Kill Bill" von Quentin Tarantino sah. Darin benutzt eine Attentäterin eine Schwarze Mamba, um eine andere Filmfigur zu töten.

Kobe Bryant hat mit "Black Mamba" ein Alter Ego geschaffen, um den Tiefpunkt seiner Karriere zu überwinden (3)

"Die Länge, die Schlange, der Biss, der Aufprall, das Temperament", sagte Bryant zu der "Washington Post". Bryant wusste auch sehr wohl, dass Schlangen ihre Haut abwerfen. "Ich habe es nachgeschlagen und gedacht: Ja, das bin ich. Das bin ich!".

Später fügte Babb hinzu:

"Als Bryant auf den Platz zurückkehrte, war der unschuldige junge Sportler verschwunden. An seine Stelle trat ein Mann, der die Unschuld nicht mehr überzeugend darstellen konnte. Und Bryant sagt, er habe sich frei gefühlt, die Dunkelheit zu offenbaren, die immer in ihm gelauert hatte. Heute sagt er, dass die Erschaffung eines Alter Ego die einzige Möglichkeit gewesen sei, die Ereignisse in Colorado mental zu überwinden."

Bryant erzählt in "Muse", dass sein aggressives Auftreten nichts mit seinen Gegnern zu tun habe, sondern mit seinem "inneren Kampf". Die Gegner stünden dabei nur im Weg.

Dieser Artikel wurde von Stefanie Michallek aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.

Dieser Artikel erschien erstmals am 28. Januar 2023. Er wurde am 29. Januar 2023 erneut geprüft und aktualisiert.

Kobe Bryant hat mit "Black Mamba" ein Alter Ego geschaffen, um den Tiefpunkt seiner Karriere zu überwinden (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Jeremiah Abshire

Last Updated:

Views: 5936

Rating: 4.3 / 5 (74 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Jeremiah Abshire

Birthday: 1993-09-14

Address: Apt. 425 92748 Jannie Centers, Port Nikitaville, VT 82110

Phone: +8096210939894

Job: Lead Healthcare Manager

Hobby: Watching movies, Watching movies, Knapping, LARPing, Coffee roasting, Lacemaking, Gaming

Introduction: My name is Jeremiah Abshire, I am a outstanding, kind, clever, hilarious, curious, hilarious, outstanding person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.